CRM Email Marketing

Als Betreiber eines Onlineshops bin ich auf E-mail Marketing angewiesen, denn ohne diese günstige Werbung würde niemand von meinem hervorragenden Onlineshop wissen. Das ist die erste Lektion, die der Betreiber eines Onlineshops lernt ist, wie wichtig Werbung ist. Ohne Werbung kommst Du niemals in einen Bereich, indem sich Dein Shop rentiert und an mehr Umsatz brauchst Du ohne Werbung nicht zu denken. Also rate ich Dir, Dich gleich darauf zu konzentrieren, Deinen Onlineshop durch gezieltes Email Marketing nach vorn zu bringen. Du kannst damit Dir neue Kunden anwerben und zu Stammkunden machen, die Dein Hauptziel sind.

Es gibt ganz verschiedene Methoden des Email Marketings und im Grunde ist keine besser oder schlechter als eine andere, denn der Erfolg einer solche Maßnahme hängt auch immer von Deinem eigenen Shop ab und das Dein Marketing dazu passt. Bei mir hat das Email Marketing erst so richtig etwas gebracht, als ich es mit dem CRM Email Marketing verbunden habe. Hinter der Abkürzung CRM verbirgt sich der Begriff Customer Relationship Management und das bedeutet nichts anderes als die Pflege der Kundenbeziehung und bezieht sich gleichzeitig auf die Führung Deiner Kundendatenbank.

Dein Email Marketing System mit einem ausgewogenen CRM Email Marketing

Eine gut geführte Kundendatenbank kann für Dich regelmäßig Serienbriefe erzeugen, mit deren Hilfe Du Dich bei Deinen Kunden in Erinnerung bringst. Bei großen Firmen gibt es inzwischen den Hang dazu, auf ein solides Email-Marketing zu verzichten und nur noch auf CRM zu setzen. Aber das kann ich Dir nicht empfehlen, sondern aus eigener Erfahrung rate ich Dir, Dein Email Marketing System mit einem ausgewogenen CRM Email Marketing zu kombinieren, denn genau dadurch habe ich meinen Umsatz im Onlineshop nachhaltig steigern können und habe gleichzeitig den Kreis meiner Stammkundschaft komfortabel erweitert.

Wenn Du nur CRM Email Marketing betreibst, verpasst Du dadurch andere gute Marketing Gelegenheiten und da Deine Kunden alle verschieden sind, sprichst Du so einen größeren Kreis an Kunden an, wenn Du praktisch nicht nur auf ein Pferd setzt. Dich nur auf CRM Email Marketing zu verlassen, würde Dir letztendlich Nachteile bringen. Zum Beispiel darfst Du aus datenschutzrechtlichen Gründen das Klickverhalten Deiner Kunden nicht speichern und verwenden. Deswegen ist es besser, wenn Du gleichzeitig ein vernünftiges Email Marketing System verwendest, dann gibt es auch kein Problem mit dem Datenschutz.

Darauf solltest Du übrigens bei jedem CRM System achten, da es durchaus CRM Programme gibt, die das Klickverhalten der Kunden als Datensatz speichert. Aber das verstößt in Deutschland gegen den gesetzlich geregelten Datenschutz und kann nachhaltige Konsequenzen haben. Ein weiterer Grund, warum Du Dein CRM Email Marketing verknüpfen solltest ist, dass du sonst die Adressverwaltung manuell vornehmen musst, was einen erheblichen Arbeitsaufwand für Dich bedeutet. Der Datenschutz verlangt von Dir, dass Du Deinen Kunden das Recht zum Einspruch gegen Deine Email-Werbung gibst.

Emails bei großen Versendungsmengen

Bei einem EMS-System ist diese Regelung integriert und wird automatisch praktiziert, weshalb Du nur gewinnst, wenn Du Dein CRM Email Marketing durch das Email Marketing System ergänzt, was auch noch den Vorteil hat, dass Deine Emails bei großen Versendungsmengen nicht Gefahr laufen, beim Provider als Spam gekennzeichnet zu werden, was schnell geschieht, wenn Du beim Mailserver nicht zertifiziert bist.

Für die Verwendung von CRM Email Marketing spricht vor allem, dass es einfach nichts besseres für Dich gibt, um Deine Kundendateien zu verwalten und ständig zu aktualisieren. Eine ständige Aktualisierung ist deshalb so wichtig, weil Dein gesamtes Email Marketing Konzept nicht funktioniert, wenn Du mit einem veralteten Datensatz arbeitest. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass eine nachlässige Führung der Kundendateien nur dazu führt, dass Dein Umsatz zurückgeht. Dagegen steigert er sich, wenn Du neben den wichtigen Daten Dir auch Notizen zu den Kontakten machst, mit deren Hilfe Du deine Emails weiter individuell auf den Kunden zuschneiden kannst.

Das ist die beste Art der Kundenpflege und das eigentliche Hauptziel aller CRM Programme und die wichtigste Grundlage für alle CRM Email Marketing Strategien. Je stärker Deine Verbindung zum Kunden wird, desto sicherer kannst Du sein, dass er seine Bestellungen bei Dir aufgibt und nicht bei der Konkurrenz. Darum ist meiner Meinung nach das CRM Email Marketing so wichtig, weil Du durch eine gezieltere Ansprache potentieller Kunden die Wirksamkeit Deiner Marketingkampagnen erhöhen kannst, was übrigens auch zu einem verbesserten Cross-Selling und auch zum optimierten Upselling führt.

Kundenzufriedenheit steigern

Je besser Du Deine Kundendaten auf dem neusten Stand hältst, desto besser lassen sich die Daten für ein umfassendes Email Marketing nutzen, denn auf diese Weise kannst Du die Kundenbindung nachhaltig erhöhen und die Kundenzufriedenheit steigern. Ein zufriedener Kunde verlässt Dich so schnell nicht und ein Konkurrent hat sehr große Probleme, diesen Kunden von dir abzuwerben, da Du Dich in seinen Augen bereits als zuverlässig, aufmerksam und korrekt erwiesen hast. Auch Deine Mitarbeiter können viel leichter die richtige Entscheidung treffen, wenn Sie auf eine gut geführte Kundendatei zurückgreifen können, wodurch sie wiederum Deinen Kunden zufriedenstellen können.

Wenn Du Deinen Onlineshop auf die moderne Art führen willst, und keine andere Art bringt Dich in die Gewinnzone, musst Du einfach das CRM Email Marketing nutzen, da es in so vielen Bereichen dazu dient, Deinen Kundenservice auf vielfältige Art zu verbessern. Du brauchst das CRM Marketing zum Beispiel bei der Kundenakquisition, denn hier setzt die Adressverwaltung an, wobei Du nicht vergessen darfst, die aktuellen Datenschutzgesetze zu beachten. Aber auch die Kundengewinnung ist nur in der Kombination von Email Marketing und dem CRM Email Marketing möglich, wenn Du einen guten Eindruck hinterlassen willst.

Du brauchst die CRM Daten auch für Deine Emails, die Du Deinen Kunden schickst, um sie über Deine Produktneuheiten zu informieren oder sie auf Deine aktuellen Angebote hinzuweisen. Dabei lässt sich das CRM Email Marketing in vier Unterkategorien unterteilen wie die analytische und die operative CRM, wobei noch die kommunikative wie auch das kollaborative CRM dazu gehört. Jeder dieser Teilbereiche hilft Dir, Deine Datensätze optimal zu verwalten und ständig zu erneuern oder korrigieren. Nur auf diese Art fühlt sich ein Kunde letztendlich von Deinem Onlineshop gut betreut und vor allem sieht er Deine Wertschätzung für ihn. Eine gute Kommunikation zwischen dem Kunden und Dir macht ihn zu einem Stammkunden, der Dir nicht nur einmal Umsatz beschert, sondern regelmäßige Bestellungen aufgibt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *